Radiosendung im HR1

Thema: "Komm ins Leben"

Moderatorin: Petra Diebold

Ostersonntag am 16. April 2017

Sabine Mehne im Interview mit HR1-Moderatorin Petra Diebold zum Osterthem der Sendung "Komm ins Leben". Das Interview wurde in zwei Audiodateien festgehalten, die als Link nachfolgend abspielbar sind:

>>> 1. Teil <<<
>>> 2. Teil <<<

 

Radiosendung Deutschland-Funk (ZDF), Reihe "Freistil"

"Was Sie noch tun können, wenn Sie schon tot sind  - Von dem, was danach kommt"

Sonntag, 30. Oktober  20:05 Uhr

Von Sabine Fringes Regie: Uta Reitz Produktion: DLF 2016

mit: Pim van Lommel, Enno Ezard Popkes, Sabine Mehne, Claudia Spahn, Daniela Hanke, Pascal Voggenhuber und Nishanto Schäfer

Jeder von uns wird noch dran glauben müssen. Doch eingehend beschäftigen möchten sich nur die allerwenigsten mit dem eigenen Tod. Gemäß den großen Weltreligionen geht es ja in jedem Fall weiter, nach dem Tod. Wohl dem, der vorbereitet ist. Im Falle einer Wiedergeburt etwa sollte gründlich überlegt werden, wo und bei wem man sich neu inkarnieren lassen möchte. Oder öffnet sich doch eine Himmelspforte? Eine Sendung über verschiedene Jenseitsvorstellungen. Wer weiß, was kommt, kann auf alles gefasst sein. So wie Woody Allen: „Ich glaube nicht an ein Leben nach dem Tod, obwohl ich ein Paar Unterhosen zum Wechseln mitnehmen werde.“ (aus www.deutschlandfunk.de, 30.09.2016)

>>> Link zum Beitrag des Dtld-Funkes <<< (dieser Link ist bis Mai 2017 gültig)