Thanatos-TV: Endloses Bewusstsein – Neue medizinische Fakten zur Nahtoderfahrung

Veröffentlicht am 28.01.2018



 

Dr. Pim van Lommel und Sabine Mehne beim 1. Münchner Nahtod-Kongress, Hochschule für Philosophie in München, 2017. Eine Zusammenfassung der Vorträge und Fragenbeantwortungen.

Gestaltung: Franz Deubzer, Bruno Schiebel © Argus Film München

Veröffentlicht bei Thanatos TV: https://youtu.be/1QTvK3fT3sM

 

Thanatos-TV: Sabine Mehne: Der Lebensfilm – Verdrängtes und Tabuisiertes

Veröffentlicht am 17.11.2016

Sabine Mehne im Gespräch mit Thanatos-TV

Im vorliegenden 2. Teil eines zweiteiligen Interviews zu dieser lesenswerten Publikation geht es um einen besonders wichtigen Aspekt im Rahmen von Nahtoderfahrungen, zu dem aber kaum Näheres bekannt ist: Viele Menschen erleben in blitzschneller Folge, praktisch gleichzeitig, noch einmal alle bedeutenden Ereignisse ihres Erdenlebens, selbst solche, die aus der frühen Kindheit stammen. Dabei können auch verdrängte, tabuisierte eigene Erfahrungen bewusst werden. Aber nicht nur das: Auch das Erleben anderer Personen, die mit einschneidenden Ereignissen in Verbindung standen, kann in einer Art Gesamtschau nachempfunden werden.

Thanatos-TV: Sabine Mehne im Gespräch

Veröffentlicht am 14.09.2016

Sabine Mehne:
https://www.youtube.com/watch?v=010n2YsDEbk

 Unter dem Titel „Der große Abflug – Wie ich durch meine Nahtoderfahrung die Angst vor dem Tod verlor“ erschien im September 2016 ein neues Buch von Sabine Mehne. Im vorliegenden 1. Teil eines zweiteiligen Interviews zu dieser lesenswerten Publikation geht es unter anderem um den Zusammenhang von religiösen Vorstellungen und Todesangst, um die Begleitung am Sterbebett und um das Gefühl absoluter Freiheit, das Nahtoderfahrungen oft charakterisiert.

Thanatos-TV:
YouTube-Interviews mit Pim van Lommel und Sabine Mehne

Werner Huemer ist Autor, Journalist und Dokumentarfilmer aus Österreich und hat kürzlich bei „Komplett Media“, Grünwald, ein Buch mit dem Titel „Unsterblich?!“ veröffentlicht, das dem N.NTE zur Rezension vorliegt. Außerdem hat er gemeinsam mit einem Journalisten-Kollegen aus Neckarsulm dieses neue Projekt initiiert: „Thanatos“. Es dient dem Zweck, die Themenbereiche Tod und Jenseits zu enttabuisieren und unter anderem über Nahtoderfahrungen und aktuelle Ergebnisse aus der Sterbeforschung in Form von professionell produzierten Video-Beiträgen zu berichten. Es handelt sich um eine ideelle, nicht gewinnorientierte Initiative.
Dazu gibt es den neuen YouTube-Kanal thanatos-tv, der seit ein paar Wochen online ist. Hier werden derzeit im 14-Tages-Rhythmus professionell produzierte neue Beiträge veröffentlicht. Eine Homepage ist in Vorbereitung. Als erste Interviews stehen zur Verfügung:

Sabine Mehne:
https://www.youtube.com/watch?v=dvrGyxCn4L4


Pim van Lommel:
https://www.youtube.com/watch?v=iuQ-IU-Tm9I

"Hinterher ist alles anders"

Im Oktober 2015 fand die Premiere eines 80-minütigen Films des "Medienprojekt Wuppertal e.V." im "Rex Filmtheater" in Wuppertal statt. Der Filmtitel lautet: "Hinterher ist alles anders". Begleitend zu diesem Film wurden verschiedene Interviews mit Menschen geführt, die ein Nahtoderlebnis hatten. Hier der Ausschnitt eines der Interviews, das die Filmproduktion mit Frau Sabine Mehne, stv. Vorsitzende des "Netzwerk Nahtoderfahrung e.V.", geführt hatte.

>>> https://youtu.be/RYcPjYQ8_OQ

 

Nahtoderfahrung - Was passiert mit uns wenn wir sterben?

Sabine Mehne, Autorin und stv. Vorsitzende im "Netzwerk-Nahtoderfahrung e.V.", im "Maintower" des HR

>>> https://www.youtube.com/watch?v=8jLAu39x6Sc

 

Offen gesagt: Nahtoderfahrungen

Die 56-jährige Sabine Mehne stand während einer Krebserkrankung an der Schwelle zum Tod. Wie das ihr weiteres Leben verändert hat, erzählt sie Pastor Jan Dieckmann in der TV-Sendung des NDR "Offen gesagt".

>>> http://www.youtube.com/watch?v=ok55oihzmws

 

An der Schwelle zum Jenseits

Dokumentation von Rainer Fromm und Simone Kienast - Deutschland 2009, 28 Minuten

vgl. bei Matthias-Film.de -  und YouTube

Auszug von Matthias-Film.de:
"Was geschieht in dem Moment, in dem wir sterben? Gibt es ein Leben nach dem Tod und wie wird es aussehen? Der Film nähert sich dem Phänomen Nahtod und begibt sich im Grenzbereich zwischen Naturwissenschaft und Theologie auf die Suche nach schlüssigen Beweisen für die Existenz eines Jenseits. Die Filmemacher folgen den neuesten Erkenntnissen der Wissenscha? und befragen Menschen, die bereits tot waren, aber reanimiert wurden, nach ihren Erfahrungen und Vorstellungen vom Jenseits.