Liebe Freunde, Bekannte und Interessierte,
sehr geehrte Damen und Herren,

Das Mitwirken an der Veranstaltung in Hamburg Ende September bei Kampnagel - einem internationalen Produktionshaus, ein Ort für Kontroversen mit mehreren Bühnen und unterschiedlichen Themen und Darstellungsformen - war für mich mehr als erfüllend. Meine vier Gesprächspartner zeigten ein großes Interesse und eine für mich wohltuende Tiefe im Gespräch. Mir wurde bewusst wie groß der Bedarf an Informationen und an persönlichem Austausch ist. Eine kleine Nachlese findet sich im Infokasten 1.

Am 5. Oktober war ich in Zürich zur Aufzeichnung der Fernsehsendung „Sternstunden der Nacht - Nach mir die Würmer – Tabu Sterben und Tod“ vom Schweizer Fernsehen. Die Vielfalt der Perspektiven hat mir gut gefallen, sie hilft die eigene Perspektive zu erweitern. Siehe Infokasten 2.

Wer hätte es gedacht? Der Filmemacher Thomas Roth reicht seinen Film „Nahtoderfahrungen und Philosophie“ bei der Berlinale ein, siehe Infokasten 3.

Der Filmemacher Ronald Steckel aus Berlin, der den wunderbaren Film „Morgenröte im Aufgang - Hommage à Jakob Böhme“ gemacht und schon in Darmstadt im Kino gezeigt hat, hat jetzt einen Podcast beim rbb am Start. „Das innere Licht - Texte zur Mystik“, siehe Kasten 4.

Herzliche Grüße zum Herbst
Sabine Mehne

Nachlese:
Markt für Nützliches Wissen und Nicht-Wissen
Coronäische Zeiten - Über Zustände, Strategien und Körper in der Krise

Foto: Maximilian Probst
© Maximilian Probst

>> Bericht in der taz

>> Fotos des Abends und weitere Informationen

Circa 40 Gespräche des Abends werden in das
>> Audio Archiv der Mobilen Akademie Berlin eingehen.

Das Format an sich wurde mit verschiedenen inhaltlichen Schwerpunkten schon 30x aufgeführt, falls Sie interessiert sind, in die Themen der anderen Märkte hineinzuschauen, können Sie sich auf der Webseite informieren:
>> www.mobileacademy-berlin.com.
Oder hier:
>> wikipedia.org/wiki/Mobile_Akademie_Berlin

 

Sternstunden der Nacht
Fernsehsendung im Schweizer Fernsehen
„Nach mir die Würmer – Tabu Sterben und Tod“

Youtube-Kanal des Schweizer Fernsehsenders

Barbara Bleisch und Yves Bossart diskutieren in der «Sternstunde der Nacht» über den Sterbeprozess und fragen, was mit unseren sterblichen Überresten geschieht.

Mit
Mark Benecke, Kriminalbiologe und Spezialist für forensische Entomologie,
Martin Prein, Thanatologe und ehemaliger Bestatter,
Alexandra Schiller, Sterbebegleiterin mit Hund,
Sabine Mehne, Krebs-Langzeitüberlebende,
Peter Steiger, Intensivmediziner,
Steffen Eychmüller, Palliativmediziner

Ich halte die Sendung sogar für ein jüngeres Publikum für geeignet, weil sie gute Erklärungen und damit Aufklärung im besten Sinne anbietet.

Am 17.10.2020 wurde die Fernsehsendung „Sternstunden der Nacht - Nach mir die Würmer – Tabu Sterben und Tod“ im Schweizer Fernsehen zum ersten Mal ausgestrahlt.

Auf dem Youtubekanal des Senders kann sie jederzeit angesehen und geteilt werden.
>> Sternstunden der Nacht

Weitere Infos zur Sendung:
www.srf.ch

 

Aktuelles zum Film „Nahtoderfahrung und Philosophie“ von Thomas Roth, Berlin

Der Filmemacher wird den Film mit einer 60 Minutenfassung bei der Berlinale einreichen. Dafür darf er noch nicht veröffentlicht sein und alles muss in englischer Sprache sein. Meine Aussagen werden untertitelt, die beiden Kierkegaardforscherinnen sprechen Englisch. Einsendeschluss für Langfilme ist am 3. November. 
Ich freue mich sehr darüber, wissend, wie schwer es ist ausgewählt zu werden. Denn jedes Jahr werden mehr Filme eingereicht, letztes Jahr knapp 7.000, von denen 340 ausgewählt wurden, also ca. 5 %. Und dennoch: möglich ist immer alles, andere Filme von Thomas Roth wurden schon in London und Los Angeles ausgewählt. Dort war die Konkurrenz ebenfalls groß.

Also Daumen drücken und geduldig sein. Die Endfassung wird dann wie angekündigt an alle Unterstützer*innen per Mail und Downloadlink versendet. Alle, die zum Crowdfunding beitragen, erhalten den fertigen Film als digitale Datei. Wir freuen uns noch immer über Unterstützung.

Weitere Informationen:
https://de.gofundme.com/f/nahtoderfahrung-im-film

 

„Das Innere Licht - Texte zur Mystik“, Podcast von Ronald Steckel

"Die Rückbesinnung des Menschen auf spirituelles Wissen ist notwendiger denn je. Denn unsere materialistisch geprägte High-tech-Zivilisation befindet sich in einem Zustand hilfloser Unwissenheit in Bezug auf die "innere Welt" des Menschen. In unserer Reihe präsentieren wir Hörstücke, in denen die reiche spirituelle Überlieferung des Abendlandes als auch anderer Kulturen zur Sprache kommt: Texte des deutschen Theosophen Jacob Böhme, der französischen Mystikerin Simone Weil, des erleuchteten Tamilen Ramana Maharshi oder des persischen Dichters Rumi bilden eine Kartografie geistiger Landschaften, die die Hörer*innen auf ihrem Weg nach Innen begleiten und inspirieren wird." (www.rbb-online.de/rbbkultur/podcasts/das-innere-licht-podcast.html, 22.10.2020)

>> Podcasts rbb Kultur

 

Weitere Informationen: www.licht-ohne-schatten.de

Wer keine Nachrichten von mir erhalten möchte, schicke mir bitte einfach eine Mail
(Mehne-buch@t-online.de)